Fetish-Board Community auf G+

14:45:00 Sonntag, 9. Dezember 2012

Hi ihr lieben...

ich habe auf G+ ein Community-Bereich für das Fetish-Board angelegt. Auf diesem könnt Ihr besser interagieren und auch mal selbst etwas schreiben oder fragen oder so.

Damit das ganze nicht außer Kontrolle gerät ist nun im Blog und im der G+ Community eine Registrierung nötig um etwas schreiben zu können.

Viel Spaß und bis bald.

http://www.fetish-board.com/community/

*PK

(P.S. ich habe mich extra gegen eine Facebook Gruppe entschieden, weil zum einem viele auf Facebook ihr privates-nicht-fetish-Leben leben... Und weil es auf Google+ wesentlich einfacher ist zwischen 2 Accounts/Profile hin und her zu springen. Falls ihr auf Google also schon einen nicht-Fetish genutzen Account habt, könnt ihr relativ easy einen 2. für das Fe-Bo. anlegen.)

http://www.fetish-board.com/community/

Reaktionen: 

4 Kommentare:

  1. Habe kurz ein Google+ Profil angelegt, aber mittlerweile wieder gelöscht.

    Werde mich in keinem Soial Netword beteiligen , egal ob Google+, Facebook oder wie das Zeug sich nennt

    Klaus Bloodyfeet

  2. Nachtrag: finde den Versuch von Kuddel perfekt um ein neues Foorum aufzustellen

    siehe: http://febo-revival.forum-aktiv.com

    Klaus Bloodyfeet

  3. Denke bis ende der Woche wird das alte Fe-Bo wieder online sein... :)

    Panzerknacker

  4. Mein Google+ Profil wurde gesperrt, die haben meinen Nickname beanstandet. Da muß man sich mit richtigem Namen anmelden, und den ggf. auch noch belegen (Ausweis rübermailen, oder sowas). Ich glaube, mein Schwein pfeift. Google ist der größte Datenschnüffler auf diesem Planeten. Zum Glück kann man sich ein eingeschränktes Blogger-Profil mit beliebigem Nickname zulegen, so daß ich jetzt wenigstens hier was schreiben kann.
    Wenn das alte FeBo wieder online ist, hat sich das eh alles erledigt. Auch mein Vorstoß mit einem Interim-Forum ist dann obsolet, ich werde das Ding dann natürlich wieder löschen. Wichtig ist, das nicht alles über sonstwieviele Plattformen verstreut wird.

    Dann mal gutes Gelingen beim Relaunch

    Gruß,
    Kuddel

    Kuddel

Kommentar veröffentlichen